Anzeige

Meistgelesene Artikel

Frau am Laptop

10 Marketing-Jobs, die es in 10 Jahren noch geben wird

KI killt Marketing-Jobs: Spätestens seit einer Kündigungswelle bei Zalando ist das keine Science Fiction mehr, sondern Branchen-Realität. Aber es gibt noch genug krisenfeste Job-Profile. Hier sind 10 davon.

Text: W&V Redaktion,
24. Mai 2018

Weiterlesen

Frank Zimmer Redaktionsleiter Online bei W&V

5 Digital-Phrasen, die mit Customer Centricity nichts zu tun haben

Irgendwann müssen sich Unternehmen entscheiden, was ihnen bei der Digitalisierung wichtiger ist: Zufriedene Kunden oder die große Powerpoint-Kirmes. Variante 1 nennt man Customer Centricity, Variante 2 Bullshit Bingo. 5 Phrasen, die man nicht mehr hören kann.

Text: Frank Zimmer,
11. Juli 2018

Weiterlesen

Dmexco Messehallen

Customer Centricity und Content: So sieht die neue Dmexco aus

Das Konzept von Dmexco-Chef Dominik Matyka orientiert sich an einem weltweiten Trend. W&V erklärt die neue Dmexco und zeigt den runderneuerten Markenauftritt.

Text: Frank Zimmer,
11. Juni 2018

Weiterlesen

Wie viel Customer Centricity braucht die Marke?

"Ohne Customer Centricity kommt heute keine Marke mehr aus" ist die These,die überall gepredigt wird. Doch was ist überhaupt Customer Centricity? Und wie bringt sie Unternehmen voran? Viele Marketer, viele Meinungen.

Text: Yvonne Göpfert,
27. Juni 2018

Weiterlesen

Wie wir 2025 einkaufen

Omnichannel ist Alltag, KI wird Standard: GS1 Germany, PwC und Rheingold Institut skizzieren die Herausforderungen für die Konsumgüterbranche im Jahr 2025.

Text: Petra Schwegler,
5. Juli 2018

Weiterlesen

Gen Z liebt neben Technologie auch die Haptik

Die Generation Z entdeckt den stationären Handel

Um die junge und kaufstarke Generation anzusprechen, sollten Händler nicht nur in E-Commerce investieren, sondern auch stationäre Filialen aufpeppen. Denn die Gen Z schätzt den Ladenbummel.

Text: Frauke Schobelt,
28. Juni 2018

Weiterlesen

Noch nicht genug vom Thema Consumer Centricity ?


Rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine E-Mail

☎ 09131 - 9712 - 0 | ✉ kontakt@defacto-x.de

10 Marketing-Jobs, die sich komplett verändern werden

Customer Centricity und Künstliche Intelligenz werden zahlreiche Job-Profile auf den Kopf stellen. W&V erklärt, was das bedeutet - und für wen.

Text: Bernd Rubel,
23. Juli 2018

Weiterlesen

Data Marketing: Die besten Cases der Welt

Was datengestützte Kreation für Marken leisten kann, sieht man in Amerika, England, Kanada oder Indien. 8 inspirierende Beispiele.

Text: W&V Redaktion,
6. Juli 2018

Weiterlesen

Amazon Echo: Deutsche Konsumenten fangen an, sich an Sprachassistenten zu gewöhnen.

"Was bringt mir das?" - Die Deutschen und ihre Sprachassistenten

Marktforscher haben das Verhältnis der Deutschen zu digitalen Sprachassistenten erforscht. Das Ergebnis: Viele nutzen sie schon, andere argumentieren noch wie Handy-Verweigerer in den 90ern.

Text: Frank Zimmer,
20. Juli 2018

Weiterlesen

Fokusthema: Künstliche Intelligenz

Shopping

Künstliche Intelligenz im Fashion Retail: Was alles möglich ist

Kaum eine Branche ist so von Trends und Prognosen abhängig wie der Modehandel. Ein Fall für Künstliche Intelligenz. Was schon heute geht und was das für Unternehmen und Kunden bedeutet, erklärt Data Scientist Joachim Keppler.

Text: W&V Redaktion, 8. Juni 2018

Weiterlesen

Adobe-Zentrale in San José

Künstliche Intelligenz pusht Customer Experience, aber kaum ein Marketer macht was draus

Dass Künstliche Intelligenz die Customer Experience verbessert, ist bei Marketern höchstens in der Theorie angekommen. Das zeigt eine aktuelle Adobe-Studie.

Text: W&V Redaktion, 9. März 2018

Weiterlesen

Quick-Check

Quick-Check

Wie gut ist Ihr Kampagnenmanagement?

Nutzen Sie unseren kostenlosen Quick-Check und beantworten Sie in weniger als 5 Minuten 9 Fragen zu Ihrem Kampagnenmanagement. Sie erhalten im Anschluss eine Einschätzung, die Ihnen mögliche Handlungsfelder für Ihr Direktmarketing aufzeigt.

> Jetzt kostenlos checken

Alle Artikel

Stimmen zu Consumer Centricity

Mehr zum Thema

Defacto X

Über DEFACTO X

Die inhabergeführte Unternehmensgruppe unter der Dachmarke DEFACTO X steht für ein umfassendes Angebot im komplexen Themenfeld Consumer Centricity. DEFACTO X begleitet Unternehmen von der Entwicklung bis zur Umsetzung ihrer Consumer-Centric-Strategie. Die Unternehmensgruppe bietet damit Lösungen für alle Anforderungen, die konsequente Kundenorientierung vor dem Hintergrund der Digitalisierung heute an Unternehmen stellt.

Mit der Marke DEFACTO X wurde bereits frühzeitig eine Dachmarke geschaffen, die heute die Expertise der drei Geschäftsfelder Science & Operations, Communication Strategy & Campaigns sowie Digital Platforms & Services miteinander vereint.


KONTAKT

Für Ihre Fragen, Anregungen und Wünsche finden Sie bei DEFACTO X auf jeden Fall ein offenes Ohr – schriftlich, per E-Mail oder telefonisch. Wir freuen uns darauf, uns um Ihr Anliegen zu kümmern.

DEFACTO X GMBH
AM PESTALOZZIRING 1–2
91058 ERLANGEN
T: +49 9131-9712-0
F: +49 9131-9712-2144
E:KONTAKT@DEFACTO-X.DE

Ansprechpartnerin: Marilena Lichtenauer