Magazinbestellung

Was die Digitalmarketing-Branche bewegt

Bereich - Fallback

In W&V 9.2/2019 dreht sich auf 148 Seiten alles um das Thema Digitalisierung in der Marketingbranche. Es erwarten Sie jede Menge Trends, Tipps und Cases.

Themenübersicht:

Fotoshopping – die Handykamera birgt riesiges Potenzial

Otto hat es. H&M hat es. Und Amazon hat es natürlich auch: Shoppen mit der Smartphone-Cam. Kaum jemand kennt die Funktion, dabei birgt sie riesiges Potenzial. Wir haben recherchiert, warum das Fotoshopping bislang noch ein Geheimtipp ist.

Tiktok – Must have für Marken

Das Trendradar der Generation Z entwickelt sich zum Muss für Marken, die sich verjüngen wollen. Was Sie erwartet: How to Tiktok, Tiktok-Zielgruppe, das Erfolgsrezept von Tiktok u. v. m.

Booster für den Handel:

Das neue Shopping-Werkzeug „Checkout on Instagram“ hat das Zeug zum nächsten großen Ding. Es könnte zu einem massiven Vekaufshebel in Deutschland werden.

300 Prozent mehr Traffic

Standortmarketing: Dienste wie Yext und Uberall helfen Unternehmen, ihre Daten aktuell zu halten.

Start-ups und Mittelständler, aufgepasst!

Die eigene Disruption einleiten, bevor es ein anderer tut – das ist eine große Herausforderung, nicht nur für Mittelständler. Wer clever ist, gründet einen Accelerator für Start-ups. Wie der Steckdosenhersteller Gira. Der lernt von den Gründern viel mehr als nur Hightech.

Interview mit Martin Sorrell

Der Werbeunternehmer plant mit seiner Holding S4 Capital nur noch digitale Werbegeschäfte.
Im W&V-Interview erklärt er, warum, spricht über die neuen Kräfteverhältnisse im Werbemarkt - und prognostiziert, dass Agenturen alter Prägung Probleme bekommen werden.

Außerdem:

  • B2B- Kommunikation – Persönlich & digital: Marketing und Vertriebe müssen zusammenrücken – für viele nach wie vor eine Herausforderung.
  • Disruption: Wie funktioniert sie wirklich? Disruption oder doch nur Disruptiönchen? Wie Bahnbrechendes entsteht oder verhindert wird. Eine Spurensuche.
  • Eine Reihe von Mythen, die zukunftsweisende Neuerungen in Unternehmen hemmen, blockieren und verhindern
  • Armin Grunwald im Interview: „Ich mache mir Sorgen, dass Big Data echte Neuerungen verhindert“ – Technikfolgenabschätzer Armin Grunwald setzt sich mit der Digitalisierung auseinander.

U. v. m.

Ihre Produktauswahl

Ja, ich bestelle die W&V-Ausgabe als Print-Ausgabe zum Preis von 35,00 € zzgl. 1,80 € Versand. Es handelt sich um eine einmalige Bestellung, die keiner Kündigung bedarf. Das Magazin erhalte ich sofort.

Gesamtpreis: **

** inkl. 1,80 € Versand und jeweils gültiger gesetzl. MwSt

Ihre persönlichen Daten

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse zum Versand der Bestellbestätigung.

Ihre Firmendaten

Ihre Adresse

Ihre Lieferadresse



* Pflichtfelder

Sie bezahlen bequem per Rechnung oder über unseren Dienstleister PayPal per PayPal-Konto, Kreditkarte oder Lastschrift. Im Anschluss an Ihre kostenpflichtige Bestellung erhalten Sie die Bestellbestätigung an die angegebene E-Mail-Adresse.

Wichtig: Wenn Sie mit PayPal-Konto, Kreditkarte oder per Lastschrift bezahlen, dann schließen Sie Ihre Bestellung nach der Bezahlung bitte hier mit dem grünen Button ab.

Es sind noch nicht alle Formularfelder korrekt ausgefüllt. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Wichtig: Die Bezahlung über PayPal ist mit PayPal-Konto, Kreditkarte oder Lastschrift möglich. Wenn Sie diese Bezahlmöglichkeit wählen, dann werden Daten an unseren Partner PayPal übertragen und es werden Cookies gesetzt.

Ihre Zahlung konnte leider nicht abgeschlossen werden. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank. Ihre Zahlung wurde bestätigt.

  • 1. Ihre Daten
  • 2. Bezahlung
  • 3. Bestätigung

Falls Sie nicht automatisch weitergeleitet werden schließen Sie Ihre Bestellung bitte jetzt durch einen Klick auf den folgenden Button ab

Bitte schließen Sie Ihre Bestellung jetzt durch einen Klick auf den folgenden Button ab.

Es sind noch nicht alle Formularfelder korrekt ausgefüllt. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Dieses Angebot ist leider nicht mehr verfügbar!

Zum W&V Aboshop