2017 ist das Jahr der künstlichen Intelligenz: Chatbots, IBMs Watson oder Geräte wie Amazon Echo werden Teil des Alltags. Marktforscher prognostizieren, dass der Umsatz mit KI-Produkten von heute 8 Mrd US-Dollar bis 2020 auf 47 Mrd Dollar anwachsen wird. Und spätestens seit Googles CEO Sundar Pichai bei der Entwicklerkonferenz I/O 2017 sagte „We are moving from mobile first to AI first“ ist klar: KI ist die nächste disruptive Technologie.

W&V widmet sich dem Thema in einer dreiteiligen Serie und beantwortet folgende Fragen:

Was ist das eigentlich, künstliche Intelligenz?

Welche Relevanz hat sie für die werbungtreibende Industrie?

Und wie können Markenartikler sich optimal in diesem neuen Umfeld positionieren?
Ja, ich bestelle ein 3-teiliges Schnupperabo (beginnend mit Ausgabe 32) zum Preis von 16,00 Euro. Hat mich W&V überzeugt, nutze ich das günstige Jahresabo.

Persönliche Angaben:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse zur Versendung der Bestellbestätigung.

Lieferadresse:

* Pflichtfelder


Nach Eingang Ihrer kostenpflichtigen Bestellung erhalten Sie die Bestellbestätigung an die angegebene E-Mail Adresse.